Frodo Keimlinge sind wieder in Amaragon

Juhu, die Ferien sind zu Ende.

Schluß mit der langweiligen Zeit daheim! Endlich könne wir Amaragon weiter erforschen. 2 Frodo Keimlinge sind im zweiten Lehrjahr, Vanessa und Michael – 4 sind neu, Thomas, Diego, Joel und Vincent. Die Neuen bewährten sich bei der körperlichen Arbeit. Sie werden im Lauf der Zeit dem Ehrencodex von Amaragon erlernen und gemeinsam für das Wachsen und Gedeihen Amaragons arbeiten. Gemeinsam sind wir stark.

Unser kleiner Teich wurde zur Froschherberge. 4 Teichfrösche (Pelophylax „esculentus“) leben dort. Sie sind sehr scheu und tauchen bei  er kleinsten Bewegung des Beobachters. Mit viel Geduld können sie beobachtet werden. Vielelicht sind es ja verzauberte Prinzen und Prinzessinnen, leben sie doch bei der Schlangenburg.

Der Teich von Amaragon entwickelt sich.
Der Teich von Amaragon entwickelt sich

Auf der Mauer der Schlangenburg hat sich eine Kapstachelbeere (Physalis peruviana) niedergelassen.

 

Teichfrosch (Pelophylax "esculentus")
Teichfrosch (Pelophylax “esculentus”)

Mal sehen, ob es was zu fressen gibt. Aber vorsichtig – es gibt Tiere, die mich gerne fressen würden.

Über den Sommer konnten die Karotten (Daucus carota) ungestört wachsen.  Niemand rupft sie frühzeitig aus.  Amaragon hatten Zeit, interessante Karottenformen zu entwicklen. Zweibeinige sind recht häufig, dreibeinige eher klein und selten.

Michael, Diego, Joel und Vincent erfreuen sich an ihrer Beute.
Michael, Diego, Joel und Vincent, Frodo Keimlinge, erfreuen sich an ihrer Beute.

Mit den verwunschenen Wurzeln muss vorsichtig umgegangen werden. sonst:

Michale im Banne der dreibeinigen Karotte.
Michael im Banne der dreibeinigen Karotte.

Erzähl uns Deine Erlebnisse. Vielleicht führte sie Dich im Traum ein Stück durch Amaragon. Pass auf! Verirr Dich nicht! Auf der fantastischen Reise durch die Welt der Feen und Trolle kann das leicht geschehen. Keine Angst, wenn Du nett zu ihnen bist, sind sie das auch zu Dir.

Die dreibeinige Karotte - eine gefährliche Wurzel
Die dreibeinige Karotte (Daucus carota var. trium pedata) – eine gefährliche Wurzel! 🙂

Im hinteren Bereich Amaragons wurde die Kanadische Goldrute (Solidago canadensis) ausgelichtet, damit der Boden frei wird für echtes Johanniskraut (Hypericum perforatum). An dieser Stelle und an der Kräuterschnecke gibt es noch einiges zu tun.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.